Regionenmarke

Regionenmarke für den Landkreis Landsberg am Lech / Region Ammersee-Lech

Prozess zum Aufbau der Regionenmarke ist gestartet

Der Landkreis Landsberg am Lech ist wie jede andere Region einer immer härter werdenden Wettbewerbssituation ausgesetzt. In diesem Umfeld ist der Landkreis gefordert, bestehende Synergiemöglichkeiten in allen Bereichen auszuschöpfen. Dazu hat das Landratsamt Landsberg am Lech jetzt einen Prozess zur Entwicklung einer branchenübergreifenden Regionenmarke für den Landkreis Landsberg am Lech / Region Ammersee-Lech lanciert. Geführt und begleitet wird der Prozess von der spezialisierten Schweizer Firma Quant AG.

Der Landkreis Landsberg am Lech wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Finanzen und Heimat (StMFH) für die Modellförderung „Regionale Identität“ ausgewählt. Im Rahmen des Projekts soll eine Regions- und Standortmarke entwickelt werden, welche die regionale Identität und die besonderen Qualitäten des Landkreises widerspiegelt. Übergeordnetes Ziel des Projekts ist die Stärkung des Standortmarketings zur langfristigen Sicherung und Gewinnung von Fachkräften, Investoren, Touristen und Einwohnern für die regionale Wirtschaftskraft und Zukunftsfähigkeit des Landkreises Landsberg am Lech. 

Regionenmarke für den Landkreis Landsberg am Lech / Region Ammersee-Lech

 

Das Projekt zur Entwicklung der Regionsmarke Landkreis Landsberg am Lech wird von der Stelle für Standortmarketing und Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Landsberg am Lech organisiert.

In den letzten Monaten wurde in einem mehrstufigen Evaluationsverfahren ein geeigneter Dienstleister gesucht, welcher das Projekt bis im Sommer 2022 führt und begleitet. Als Sieger aus diesem Verfahren ging die im Schweizerischen Flims beheimatete Entwicklungswerkstatt Quant AG hervor. Das Unternehmen verfügt über breite und langjährige Erfahrung im Aufbau und Management von Regionenmarken. Unter anderem betreut Quant die Regionenmarke Graubünden. Das Quant-Team ist vom Potenzial der Region überzeugt: «Im Landkreis finden sich in verschiedenen Bereichen Qualitäten, die sich attraktiv bündeln und zu einer differenzierenden, prägnanten Regionenmarke entwickeln lassen», sagt Projektleiter Gieri Spescha.

Den Startschuss zum Aufbau der Regionenmarke Landsberg am Lech / Region Ammersee-Lech bildete eine Informationsveranstaltung Ende Oktober mit rund 40 Vertreter:innen aus Wirtschaft, Kultur, Tourismus, Politik und Verwaltung aus dem ganzen Landkreis. Die konzeptionellen Arbeiten sind zurzeit in vollem Gang.

Regionenmarke Landkreis Landsberg am Lech

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.