Familienkulturtag

Gemeinsam Abenteuer erleben

Spiel, Spaß und Musik beim ersten Familienkulturtag in Utting

Gemeinsam Abenteuer erleben

Anmeldung: Landkreisfamilien können sich ab dem 2. Mai über das Anmeldeformular für den Familienkulturtag anmelden. Leider sind bereits alle Plätze für den Familienkulturtag ausgebucht.

Klettern auf der "Wilden Gretel", wilder Funk, Soul, Beat und grooviger Jazz, live auf der Bühne, Malen für Kinder und Theater. Zu einem ersten großen Familienkulturtag lädt der Landkreis Landsberg am 8. Juni 2024 Familien mit Kindern auf das Gelände des Klettergartens in Utting ein. Ursprünglich war der erste Familienkulturtag für 2020 geplant. Damals fiel er wegen der Corona-Pandemie aus. Auch der Ersatztermin im Jahr 2021 musste Pandemie bedingt abgesagt werden. 2022 wurde im Rahmen der Kreiskulturtage ein großes Sehnsuchtsfest in Schondorf veranstaltet. Nun kann der Familienkulturtag endlich erstmalig im großen Rahmen stattfinden.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Thomas Eichinger, der sie auch eröffnen wird. 
"Der Familienkulturtag ist ein wesentlicher Beitrag der Kreiskulturtage im Landkreis Landsberg am Lech. Ein Mix aus Abenteuer im Klettergarten und Spaß für die Kinder, Live-Musik sowie Kultur für Groß und Klein. Es ist uns ein Anliegen, einen alljährlich wiederkehrenden Tag für die Gemeinschaft mit Kindern zu organisieren", betont Initiatorin Annunciata Foresti, die Kreiskulturtagebeauftragte im Landkreis.

Am Familienkulturtag können Kinder von sechs bis vierzehn Jahren in Begleitung von zertifizierten Trainern nach Herzenslust im Uttinger Hochseilgarten klettern. Für die Jüngsten wird viel Unterhaltung geboten, so unter anderem Clownerie, ein Bauchladentheater sowie Schatzsuche mit der Dießener Künstlerin Nuë Ammann. Auch das musikalische Programm ist vielseitig: Es spielen die Trommler um Martin Englmeier, die fetzige Musikgruppe Tromposaund vom Starnberger See, die Comedian Mark' n Simon, die Musikerin Monika Drasch mit ihrer grünen Geige, die fürs Derblecken am Nockherberg berühmte Band Café Unterzucker, die Ammersee-Diseuse Siso Hagen begleitet von Matthias Preißinger, die Blechblüten von der Musikschule Dießen sowie der Jazzmusiker Michael Lutzeier am Saxophon.

Die Uttinger Malerin Angelika Böhm-Silberhorn wird das bunte Treiben mit dem Pinsel auf ihren Leinwänden festhalten – dabei kann man ihr über die Schulter schauen. Der Maler Klaus Strahlendorff wird mit Kindern in einer sehr spannenden Technik mit farbigen Tuschen auf Aquarellpapier malen.  Das Landsberger „Hochformat-Duo“ wird immer wieder in fantasievollen Kostümen auf Stelzen durch das Gelände wandeln und die Besucher in Staunen versetzen. Und die zauberhaften Fahnen der Dießener Textilkünstlerin Nani Weixler werden über der Veranstaltung schweben. 

Auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Im Angebot: leckere Fischsemmeln, französische Crêpes, kleine Gerichte mit gesunden Salatbeilagen, Getränke, Kuchen und Kaffeespezialitäten. Die Besucher können ihre eigene Brotzeit und auch Picknickdecken mitbringen. Die Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten am Eingang einen Bon-Gutschein zum Einlösen an den Essens- und Getränkeständen. Außerdem bekommen alle zum Klettern angemeldeten Kinder am Eingang des Geländes ein Bändchen für den jeweiligen Kletterslot.

Bitte beachten:
Der Zugang zum Veranstaltungsgelände ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Zum Klettern bitte unbedingt festes Schuhwerk mitbringen. Das Veranstaltungsgelände ist leider nicht barrierefrei. Das Angebot gilt ausschließlich für Familien aus dem Landkreis. Kinder dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern, Tanten und Onkels mit von der Partie sein. Sollte das Wetter am 08. Juni nicht mitspielen, muss die Veranstaltung leider ersatzlos ausfallen.

Einlass: ab 10.30 Uhr
Beginn: 11.00 Uhr

Viel Spaß wünscht Ihnen 
Annunciata Foresti
Beauftragte für die Kreiskulturtage des Landkreises Landsberg

Teilnahmebedingungen

1. Teilnehmerkreis
Am Familienkulturtag können Personen teilnehmen, welche ihren Wohnsitz im Landkreis Landsberg am Lech haben. Durch die Anmeldung entsteht kein Anspruch auf Teilnahme. Über die Teilnahme entscheidet der Veranstalter. 

2. Kosten
Für die Teilnahme werden Gutscheine ausgegeben. Kosten darüber hinaus sind von jedem selbst zu tragen. Aus der Vergabe der Gutscheine können keine Ansprüche abgeleitet werden. 

3. Rücktritt
Bei Nichtteilnahme sind die Gutscheine an das Landratsamt Landsberg am Lech zurückzugeben. 
Kann die Veranstaltung infolge höherer Gewalt oder wegen zu geringer Beteiligung nicht durchgeführt werden, so bestehen keine Ansprüche gegenüber dem Landkreis Landsberg am Lech.

4. Haftungsbeschränkung
Der Veranstaltungsbereich ist frei zugänglich. Alle Teilnehmer/Innen an den verschiedenen Unterhaltungsangeboten handeln auf eigenes Risiko/Gefahr. Ferner übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Schäden, welche von Dritten verursacht werden. 

5. Mitwirkungspflicht des/der Teilnehmers/-in
Mängel sind unverzüglich dem örtlichen Organisationsteam zur Kenntnis zu geben, so dass für Abhilfe gesorgt werden kann.

6. Weisungen der Betreuer/innen 
Teilnehmer/innen, die die Weisungen der Betreuer/innen bzw. des anwesenden Aufsichtspersonals nicht befolgen, können von der Veranstaltung verwiesen werden. 

7. Haftungsausschluss
Für Unfälle oder Schäden, die dadurch entstehen, dass Teilnehmer/innen die Weisungen der Betreuer/innen nicht befolgen, übernimmt der Landkreis Landsberg am Lech keine Haftung.

8. Aufsichtspflicht
Die Aufsichtspflicht tragen die Eltern. Sollten Großeltern als Aufsichtspersonen teilnehmen, ist eine entsprechende Vollmacht notwendig. 

9. Bild- und Tonaufnahmen
Mit Anmeldung zum Familienkulturtag des Landkreises Landsberg am Lech erklären Sie sich für Ihre eigene Person und Begleitung und als gesetzliche Vertreter der/des minderjährigen Teilnehmers/in einverstanden, dass vom Landkreis und anderen Teilnehmern Bild- und Tonaufnahmen gemacht werden auf denen Sie,  Ihr Kind und ggf. Begleitpersonen erkennbar sind.  . Ihre Einwilligung bezieht sich auf die Öffentlichkeitsarbeit durch den Landkreis Landsberg am Lech und der zur Verfügungsstellung der Bild- und Tonaufnahmen an einen bestimmten Personenkreis (Eltern und Erziehungs- und Sorgeberechtigte der Kinder und Jugendlichen, die an der Veranstaltung teilgenommen haben, ohne Beschränkung des sachlichen, räumlichen oder zeitlichen Verwendungsbereichs). Die Bild- und Tonaufnahmen können insbesondere im Rahmen von Publikationen, von Informationsbroschüren, von Informationsmappen und für die Internet und Social Media-Präsenz des Landkreises Landsberg am Lech verwendet werden.

Gefördert durch:

Teilnahmebedingungen

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.