Wirtschaftsstandort

Wirtschaftsstandort Landsberg am Lech
Firma Rational - Landsberg am Lech
Firma Hirschvogel - Denklingen
Firma Hilti - Kaufering

Der Landkreis Landsberg am Lech liegt im oberbayerischen Voralpenland, an der Nahtstelle von Bayern und Schwaben.

Die zentrale Lage zwischen den Großstädten München und Augsburg, das gut ausgebaute Straßenverkehrsnetz und eine landschaftlich intakte Region mit hohem Freizeitwert machen den Landkreis zu einer lebens- und liebenswerten Region. Die Miet- und Bodenpreise sind zudem im Vergleich zum „Speckgürtel“ von München niedrig. Mit der A 96 besitzt der Landkreis eine hervorragende Verbindung zur Landeshauptstadt. Mit dem Ausbau der B 17 neu und der Anbindung an die A 96 in Landsberg am Lech wurden die infrastrukturellen Voraussetzungen weiter optimiert.

Im aktuellen Landkreis Ranking des Wirtschaftsmagazins „focus money“ belegt der Landkreis Landsberg am Lech aufgrund seiner wirtschaftlichen Stärke und Lebensqualität einen Rang unter den Top 20 in Deutschland.

Seit Alters her prägte die Landwirtschaft das Erscheinungsbild des Landkreises. Der Strukturwandel ist jedoch auch am Landkreis Landsberg am Lech nicht vorübergegangen. Neben der Landwirtschaft bildet traditionell das Handwerk einen wichtigen Faktor der gewerblichen Wirtschaft.

Aber auch Betriebe mit überregionaler Bedeutung sind im Landkreis Landsberg ansässig. Beispielhaft seien hier die Firmen Hirschvogel in Denklingen, Hilti in Kaufering, Rational in Landsberg am Lech, Webasto in Utting am Ammersee oder DELO in Windach genannt. Gerade die Nähe und gute Anbindung zum Wirtschaftsraum München hat in den letzten Jahren viele Betriebe aus dieser Region veranlasst, in den Landkreis umzusiedeln.

Die Gewerbe- und Industrieansiedlungspolitik der Kreisstadt Landsberg am Lech hat ein bedeutendes Gewerbe- und Industriegebiet entstehen lassen mit über 200 Betrieben aus vielfältigen Branchen. Aber auch die anderen Kreisgemeinden, stellvertretend kann hier Kaufering genannt werden, sind stets um Ausweisung umweltgerechter Wirtschaftsstandorte bemüht.

Der Landkreis und die Kreisgemeinden haben es sich zur Aufgabe gemacht die bestehenden Unternehmen zu unterstützen und die Wirtschaftskraft unserer Region durch die Ansiedlung neuer Betriebe zu stärken.

Informationen zu den Förderprogrammen der Europäischen Union, des Bundes und der Länder können Sie über die Förderbank des Wirtschaftsministeriums abrufen. Daneben wird Ihnen über das Standortinformationssystem sisby der IHK für München und Oberbayern aktuelle Daten über die Gewerbeflächen der Gemeinden des Landkreises geliefert.

Beratungsnetzwerk für Existenzgründer, Selbständige und die gewerbliche Wirtschaft im Landkreis Landsberg am Lech