Arbeitskreis Kinder- und Jugendpsychiatrie

Im Mittelpunkt des Arbeitskreises „Kinder und Jugendpsychiatrie“ steht die Versorgung der Kinder und Jugendlichen. Der Arbeitskreis Kinder und Jugendpsychiatrie hat sich in Folge der Gründung der PSAG Landsberg am Lech konstituiert um den besonderen Bedarf von Kindern und Jugendlichen mit psychischen / psychiatrischen Problemen zu ermitteln und Strukturen für eine regionale Versorgung zu fördern. Seit 1998 kämpfte der Arbeitskreis im Sinne einer gemeindenahen Versorgung für eine kinder- und jugendpsychiatrische Ambulanz und Tagesklinik im Landkreis Landsberg am Lech. Dieses Ziel wurde im September 2017 mit der Eröffnung des kbo-Heckscher-Klinikums, Abteilung Landsberg erreicht. Das kbo-Heckscher-Klinikum für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik befindet sich auf dem Gelände des Landsberger Klinikums und umfasst eine Tagesklinik mit angeschlossener Institutsambulanz. Ein weiterer Eckpfeiler ist der Ausbau und die Vernetzung der wohnortnahen ambulanten Versorgung.

 Derzeit teilnehmende Einrichtungen:

  • Amt für Jugend und Familie Landsberg am Lech
  • Caritasverband Landsberg am Lech e.V.
  • Heilpädagogische Tagesstätte 2 der Lebenshilfe Landsberg gGmbH
  • kbo Heckscher-Klinikum gGmbH / Abteilung Landsberg
  • SOS-Familien- und Beratungszentrum Landsberg

Ziele:

  • Evaluation der Lebenswirklichkeit der betroffenen Kinder und Jugendlichen im Landkreis 
  • Bedarfsermittlung im Landkreis
  • Einleitung von Maßnahmen zur Verbesserung der kinder-/jugendpsychiatrischen und –therapeutischen Versorgung
  • Vernetzung der Fachkräfte

Sprecherin und Vertretung im Vorstand:

Amt für Jugend und Familie

Frau Susanne Stegmaier