kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg

Darstellung

Die kbo-Lech-Mangfall-Klinik bietet mit ihrem Schwerpunktbereich für Suchtmittelabhängigkeit Menschen mit stoffgebundenen Abhängigkeitserkrankungen einen Rahmen, in dem sie ihre Probleme mit Alkohol, Medikamenten oder illegalen Drogen mit professioneller Hilfe angehen können. Die Behandlung erfolgt nach individueller Absprache in der Regel stationär. Im Notfall ist eine sofortige Aufnahme möglich.

Angebot

Das multiprofessionelle Team der kbo-Klinik versteht sich als Ansprechpartner für Menschen, die einen Erstkontakt für den Weg aus der Sucht suchen, ebenso wie als Anlaufstelle für Betroffene mit einem längeren Krankheitsverlauf, die trotz bisheriger Bemühungen wiederholt rückfällig
geworden sind. In diesem Sinne besteht eine enge Zusammenarbeit mit den örtlichen Suchtberatungs- und Behandlungsstellen. Auch die fachärztlichen Stationen des Akutkrankenhauses werden bei Bedarf einbezogen.

Nach der Aufnahme erfolgt eine ausführliche psychiatrische und somatische Diagnostik. Die Entgiftung erfolgt unter medikamentöser Therapie zur Milderung der Entzugssymptome.
Während des stationären Aufenthaltes werden Sie durch die körperliche Entgiftung suchttherapeutisch begleitet und über ambulante und rehabilitierende eiterbehandlungsangebote informiert. In Einzel- und Gruppengesprächen findet eine Auseinandersetzung mit der Abhängigkeit und möglichen Veränderungsansätzen statt.

Kontakt

kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech
Bgm.- Dr.-Hartmann-Strasse 50-52
86899 Landsberg am Lech

  • Alkohol- und Medikamentenentgiftung
    Telefon 0 81 91/333-29 64
  • Entgiftung von Substitutions- und illegalen Stoffen
    Telefon 0 81 91/333-29 71

klinik@psychiatrie-landsberg.de