Amt für Jugend und Familie - Kommunale Jugendarbeit, Jugendschutz und Prävention

Darstellung

Gesetzlicher Auftrag (SGB VIII §14):

  • junge Menschen befähigen, sich vor gefährdenden Einflüssen zu schützen und sie zu Kritikfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Eigenverantwortlichkeit sowie zur Verantwortung gegenüber ihren Mitmenschen führen
  • Eltern und andere Erziehungsberechtigte besser befähigen, Kinder und Jugendliche vor gefährdenden Einflüssen zu schützen

Angebot

HaLT-Projekt – Hart am Limit

  • Kinder und Jugendliche werden nach riskantem Alkoholkonsum zeitnah durch geschulte Fachkräfte beraten
  • Risikocheck
  • Einzel- und Gruppenangebote
  • Vorbeugung von riskantem Alkoholkonsum

Präventions- und Informationsangebote zu Themen wie Alkohol, Nikotin, Ideologien, Mediennutzung, Gewalt, Sexualität, Konsum, etc.

  • Einzel- und Gruppenangebote auch in Schulen für Kinder,
    Jugendliche und Eltern
  • Beratung der Gemeinden, Vereine, Initiativen und Veranstalter
  • Multiplikatoren-Schulungen für Jugendleiter und Lehrkräfte
  • Informationsmaterialien

Treffen

Gesprächstermine nach Vereinbarung

Kontakt

Ralph Axiomakarou, Jugendschutzfachkraft
Telefon 0 81 91/129-1266
ralph.axiomakarou@LRA-LL.bayern.de

Wolfgang Bartl, Kreisjugendpfleger
Telefon 0 81 91/129-1263
wolfgang.bartl@LRA-LL.bayern.de

Landratsamt Landsberg am Lech
Amt für Jugend und Familie

von-Kühlmann-Str. 15
86899 Landsberg am Lech
KommunaleJugendarbeit, Jugendschutz

mobidig