Vorwort

NaturVielfaltLandsberg – Das Jahr der Spechte

Biodiversität ist die Kurzform des Begriffs „Biologische Vielfalt“ (engl. Biological diversity oder biodiversity) und ist ein junger Begriff für ein altbekanntes Thema.
Der Ausdruck Biodiversität bezeichnet die Vielfalt an Arten und zwischen Arten, aber auch die Vielfalt der Ökosysteme oder Lebensräume. Die zunehmende Zerstörung und Zerschneidung von Lebensräumen stellt nach wie vor die größte Gefahr für die Biodiversität dar und bedroht auch die Lebensgrundlage des Menschen.

Das Landratsamt Landsberg mit der unteren Naturschutzbehörde und der Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege engagiert sich seit Jahren für den Erhalt der Artenvielfalt und arbeitet dabei eng mit Verbänden und anderen Institutionen zusammen.

Grundsätzlich kann jeder etwas für den Artenschutz tun. Voraussetzung ist jedoch die Einsicht in die belebte Natur und das Verständnis elementarer Zusammenhänge innerhalb der Ökosysteme. Dazu will das Landratsamt Landsberg mit dem Projekt NaturVielfaltLandsberg beitragen, indem wir Ihnen jedes Jahr eine Artengruppe und deren Funktionen im Naturhaushalt genauer vorstellen.

Im Jahr 2018 wurde das Projekt mit dem „Jahr der Biene“ ins Leben gerufen. 2019 widmen wir uns den heimischen Spechtarten. Leider ist bei vielen Arten seit Jahren ein Rückgang der Populationen zu verzeichnen. Deshalb möchten wir Sie für diese besonderen Vögel begeistern.

Begleiten Sie uns ins Jahr der Spechte! Betrachten Sie die unterschiedlichen Arten in unserer interaktiven Ausstellung und lauschen Sie den Klängen der Trommler. Beobachten Sie die Vögel in freier Natur auf einer der Exkursionen im Landkreis und erfahren Sie mehr über die Zusammenhänge bei unserem großen Fachvortrag.