Tag der offenen Gartentür 2017

19. Tag der Offenen Gartentür

Logo Offene Gartentür

Sonntag, den 25. Juni 2017 im Landkreis Landsberg am Lech

Zu Besuch in privaten Gärten im Landkreis Landsberg am Lech

Nach den großen Erfolgen in den letzten Jahren wird diese Aktion in Oberbayern zum neunzehnten Mal stattfinden. Ziel der Aktion ist es, an einem Tag gelungene, verschiedenartige Gartenbeispiele kostenlos der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Durch die dabei entstehenden Gespräche soll der Kontakt und der Gedankenaustausch zwischen den Freizeitgärtnern, den Gartenbauvereinen, der Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege und den Firmen des Garten- und Landschaftsbaus intensiviert werden.

Das Hobby „Gärtnern“ zählt in Deutschland zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen, so dass sich viele als Gartenliebhaber bezeichnen. Gartengestaltung wird zunehmend wichtig als Ausdruck der Persönlichkeit. Darüber hinaus ist meditative Arbeit im Grünen ein wohltuender Gegenpol zur vielfach fremdbestimmten Hektik in der Berufswelt. Die „beschleunigte“ Gesellschaft braucht sinnvolle Möglichkeiten zur „Entschleunigung“.

Der Landkreis Landsberg am Lech und der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Landsberg am Lech, der sich im dreijährigen Turnus am Tag der offenen Gartentür beteiligt, sind dieses Mal mit 10 Gärten dabei. Die Ausgangssituation, die Lage im Ort, die Besitzer und deren Bedürfnisse sind verschieden und so sind es auch die Gärten. Die Besucher haben an diesem Tag die Möglichkeit mit Wissen, Phantasie und Liebe gestaltete, gepflegte und genutzte, vielfältige und vorbildliche Gärten zu besuchen und gefüllt mit vielen neuen Ideen und Anregungen für die Gestaltung des eigenen Gartens heimzukehren.

Die Gärten sind von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

„Es ist ganz gleich, ob ein Garten klein oder groß ist.
Was die Möglichkeiten seiner Schönheit betrifft,
so ist die Ausdehnung so gleichgültig,
wie es gleichgültig ist, ob ein Bild groß oder klein ist
ob ein Gedicht zehn oder hundert Zeilen lang ist.“
Hugo von Hofmannsthal

Kreativ

Der große Hausgarten am Ortsrand mit freiem Blick in Wiese und Wald zeugt von viel Liebe zum Garten und Freude am Gestalten. Blühende Stauden, Sträucher, Obstbäume und der Gemüsegarten bilden den gärtnerischen Rahmen für selbstgefertigte Werke aus Holz, Blech, Flechtwerk, Stein und geschnittenen Gehölzen.

Marianne und Ludwig Bichler
Hofgereuth 19
86926 Greifenberg

Wegbeschreibung: Ortsteil Neugreifenberg, von Greifenberg kommend 2. Straße links, von der Autobahnbegleitstraße kommend die 3. Straße rechts

Füllig

Am Hang gelegen blühen in diesem Garten Stauden kombiniert mit vielen Kletter- und Strauchrosen um die Wette. Eingebettet in diese Fülle sind ein Gartenteich, ein kleiner Gemüsegarten mit Glashaus, ein Pavillon, ein Baumhaus, viele Sitzplätze, unzählige Kübelpflanzen und das genauso mit Blumen geschmückte Haus.

Hiltraud und Anton Erhard
Rothenfelsweg 4
86974 Apfeldorf

Wegbeschreibung: Ortsteil Oberapfeldorf, Richtung KFZ Werkstatt „Auto Ott“

Genussvoll

In diesem Hausgarten gedeihen Gemüse und Obst fast rund ums Jahr. Er ernährt seinen Besitzer und heißt dazu die fliegenden Gartenbesucher der Natur mit Blütenangebot und Nistplatz in der schützenden Ligusterhecke jederzeit willkommen. Hier gedeiht die Pflanze der Unsterblichkeit genauso wie die Pastinake und der Apfelbaum genauso wie die Felsenbirne.

Alois Streicher
Am Asper 6
86946 Issing

Wegbeschreibung: Schräg gegenüber der Schule

Kräuterkundig

Der ca. 10 Jahre alte naturnahe Hausgarten ist aus einem landwirtschaftlichem Betrieb hervorgegangen und beherbergt heute viele Elemente eines traditionellen Bauergartens, z.B. typische Stauden wie Phlox und Rittersporn sowie zahlreiche historische Rosen. Herzstück ist aber der große Kräutergarten, eine ergiebige Quelle für viele Produkte wie Tee, Sirup, Essig oder Liköre, die Frau Stedele mit viel Liebe und Sorgfalt selbst herstellt.
Nach einer Ausbildung zur Gartenbäuerin absolvierte sie im Jahr 2015 die Ausbildung zur zertifizierte Gästeführerin „Gartenerlebnis Bayern". Sie zeigt ihren Gästen gern ihren Garten und schöne Plätze im heimatlichen Voralpenland.

Christine und Klaus Stedele
Bergstr. 23
86911 Dießen – Obermühlhausen
www.HerbaLicca.de

Wegbeschreibung: Von Landsberg kommend, ca. 100 m nach der Kirche links in die Bergstraße einbiegen

Poetisch und Paradiesisch

Ein Traumgarten umgibt das alte, denkmalgeschützte Schulhaus in Schöffelding, das nach alten Bildern in den 90er Jahren saniert wurde. Die eine Hälfte ist der Privatgarten von Herrn und Frau Holzknecht mit vielen alten Laub-und Obstbäumen sowie zahlreichen „Pflanzenkindern“, liebevoll eingetopft und gepflegt, bis ein Platz für sie gefunden wird. Auf verschlungenen Pfaden gibt es Baummasken und Lesenswertes auf alten Fensterläden und anderem Abbruchholz zu entdecken.

Die andere Hälfte gehört den „richtigen“ Kindern des Kindergartens Villa Kunterbunt. Ein kleines Paradies mit alten Obstbäumen und Birnenspalieren am Haus, die Herr Holzknecht als Hausmeister hegt und pflegt. Die Laubbäume sind noch aus altem Bestand und über 100 Jahre alt. Hier passt die Bezeichnung Kindergarten perfekt.

Brigitte und Herrmann Holzknecht
und Gemeinde Windach mit dem Kinderhaus Villa Kunterbunt
Peter-Endres-Str. 1
86949 Schöffelding

Wegbeschreibung: in Ortsmitte am Maibaum

Häuslich

Durch die schöne Dach- und Fassadenbegrünung und die Hangbepflanzung unterhalb der Terrasse verschmelzen Haus und Garten zu einer stimmigen Einheit. Wer dann weiter in den Garten geht, wird an verschiedenen Ecken auf Holzelemente, insbesondere verschiedene Gartenhäuschen stoßen, die zum Verweilen und Nachdenken einladen.
Herr Meyer betreut seine eigenen Bienenvölker, die im Bienenhaus bei ihrer Arbeit beobachtet werden können. Der neu angelegte Lavendelgarten bietet eine weitere ergiebige Nahrungsquelle für Insekten und ein Dufterlebnis für die menschlichen Gartenbesucher.

Willi Meyer jun.
Kirchbergstr. 4
86949 Schöffelding

Wegbeschreibung: am Dorfweiher den Abzweig Kirchbergstraße nehmen, die Hausnummer 4 ist das Hinterhaus

Geborgen

Achtung: Teilnahme aus persönliche Gründen abgesagt - Garten kann nicht besichtigt werden!

Wer Ruhe und Frieden sucht, geht in den über sechzig Jahre alten Garten von Frau Wendt, die sich am liebsten und wann immer es geht im Garten aufhält. Gemütliche Sitzplätze und ein Pavillon am Teich laden zum Verweilen ein. Unterwegs im Garten gibt es neben Obstbäumen, einem kleinen Bauerngarten, Stauden und farbenfrohen Blumenkästen an den Fenstern viele dekorative Elemente aus Stein und Keramik zu entdecken. Viele Sträucher und Bäume, einige von ihnen sind 65 Jahre alt, schützen den Garten am Ortsrand vor Wind und Wetter.

Maria Wendt
Östlefeldweg 5
86859 Igling

Wegbeschreibung: durch die Schulstraße, am Kriegerdenkmal in den Östlefeldweg

Beeindruckend

Schon im Eingangsbereich sind üppig blühende Hortensien zu sehen, eine der wichtigsten Pflanzen im Garten von Familie Aloé. Hinten im eigentlichen Garten staunt der Besucher über üppig blühende Rosen, Stauden und Gräser, die in den schönsten Kombinationen arrangiert wurden. Auch ein Schatten- und ein Kiesbeet sind dabei. Mehrere Sitzplätze ermöglichen Gartengenuss aus verschiedenen Blickwinkeln.

Caroline und Kurt Aloé
Römerstr. 3
86859 Igling

Wegbeschreibung: Ortsrandlage in Richtung Kaufering

Facettenreich

Dieser Garten weist viele unterschiedliche Bereiche und Facetten auf, die das Ehepaar Huber als ihre „Lebens- und Aufenthaltsträume“ bezeichnet und von mehreren Sitzplätzen aus erlebbar sind. Allen Gartenräumen gemeinsam ist eine gesunde Mischung aus heimischen und Zierpflanzen sowie der hohe Anteil an Verwertbarem wie Beerenobst, Nüsse, Kräuter und Gemüse.

Sabine und Harald Huber
Am Gansfeld 4
86947 Weil

Wegbeschreibung: Von Landsberg kommend nach der Ortseinfahrt links in das Südfeld; erste rechts in die Bergäcker und dann immer geradeaus bis zu Am Gansfeld 4

Weitere Auskünfte erteilen

Kreisfachberaterinnen für Gartenkultur und Landespflege am Landratsamt Landsberg am Lech
Susann-Kathrin Huttenloher und Monika Sedlmaier Tel.: 08191-129 1474
susann-kathrin.huttenloher@lra-ll.bayern.de
monika.sedlmaier@lra-ll.bayern.de

Veranstalter
- Bezirksverband Oberbayern für Gartenbau und Landespflege e.V.
- Kreisverband für Gartenbau und Landespflege e. V.
- Landsberg am Lech mit seinen Ortsvereinen Landratsamt Landsberg am Lech,
  Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege

Broschüren
Die Broschüren mit allen teilnehmenden Gärten in Landsberg und in Oberbayern liegen ab Mitte Mai im Landratsamt Landsberg am Lech und in den Gemeinden aus.