Formulare/ Merkblätter

AUFJagd

Die Jagdbehörde im Landkreis Landsberg am Lech

Die Untere Jagdbehörde am Landratsamt ist im Landkreis Landsberg am Lech zuständig für Angelegenheiten rund um die Jagd. Vorgesetzte Behörden sind die Höhere Jagdbehörde bei der Regierung von Oberbayern und die Oberste Jagdbehörde beim Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Für die Beratung grundsätzlicher jagdlicher Angelegenheiten sowie wichtigen Einzelfragen steht der Behörde ein Jagdbeirat an der Seite. Für jagdfachliche Angelegenheiten der laufenden Verwaltung wird die Behörde vom Kreisjagdberater und seinem Stellvertreter unterstützt.

Informationen zu Wild, Wald, Jagd und Hinweise zu den Auswirkungen des Coronavirus auf die Jagd finden Sie auf den Seiten des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten unter "Wildtierportal Bayern". Dort können Sie sich auch für den "Wildtierportal aktuell - Newsletter" anmelden, der Sie über interessante Themen in regelmäßigen Abständen informiert.


Aktuelle Informationen


Aufgrund der weiterhin bestehenden Corona-Pandemie wird die ursprünglich meist Ende April stattfindende öffentliche Hegeschau des Landkreises Landsberg am Lech, welche hoffnungsvoll zunächst auf Ende Juni 2021 dann für den 25.09.2021 geplant wurde, erneut verschoben. Die untere Jagdbehörde hofft im November, ggf. auch in kleinerem Rahmen, die Veranstaltung oder zumindest die Trophäenvorlage stattfinden lassen zu können.
Zur öffentlichen Hegeschau sind die Revierinhaber des Landkreises verpflichtet, den Kopfschmuck des erlegten und verendet aufgefundenen Schalenwildes ihres Revieres für das jeweils am 31.03. endende Jagdjahr vorzulegen.

Zur Überwachung der Durchführung der Abschusspläne und zur Erhebung von Daten über die Revier- und Wildverhältnisse finden jährlich öffentliche Hegeschauen statt. Diese haben die Aufgabe, Informationen zu vermitteln, insbesondere über die Entwicklung der Wildschadenssituation und der Waldverjüngung, die Erfüllung der Abschusspläne, die körperliche Verfassung des Wildes und die strukturelle Entwicklung der Wildbestände unter Berücksichtigung des Kopfschmucks des erlegten oder verendet aufgefundenen Schalenwildes, die Bestandsentwicklung der nichtabschussplanpflichtigen Wildarten und die Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensbedingungen der freilebenden Tierwelt.


Die Informationen, die üblicherweise auf der Hegeschau gegeben werden, finden Sie hier .



Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise des Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hinsichtlich der Zulässigkeit von Bewegungsjagden in Zeiten der Corona-Pandemie sowie zum jagdlichen Einsatz von Ansitzeinrichtungen auf Fahrzeugen, welche Sie hier einsehen können.


Die aktuell erlassene Allgemeinverfügung bzgl. Bejagung des Dachses finden Sie weiter unten auf dieser Seite in der Rubrik „Sonstiges“.


Von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) wurde der sogenannteMäh-Knigge erarbeitet. 
Dieser gibt Empfehlungen zum richtigen Verhalten für alle Beteiligten, um Verletzungen und Mähtod bei Reh, Feldhase und bodenbrütenden Vögeln zu verhindern.



Die untere Jagdbehörde des Landratsamtes hat zur Vereinfachung die Ihnen zum Download zur Verfügung stehende Allgemeinverfügung über die Verwendung von Schalldämpfern bei der befugten Jagdausübung erlassen. Die Bekanntmachung erfolgte im Amtsblatt des Landkreises Nr. 2020/24 vom 28.05.2020.



Infos zur Hasenpest finden Sie unter https://www.wildtierportal.bayern.de/jagd/203916/index.php








Anschrift Dienstgebäude

Landratsamt Landsberg am Lech
Von-Kühlmann-Str. 15
86899 Landsberg am Lech
Telefon: 08191/ 129-0
E-Mail: JagdundFischereirecht@LRA-LL.Bayern.de
Internet: www.landratsamt-landsberg.de

Postanschrift

Landratsamt Landsberg am Lech, Von Kühlmann-Str. 15, 86899 Landsberg am Lech

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 18.00 Uhr
und bei Bedarf nach Vereinbarung mit dem/r jeweiligem/n Ansprechpartner/in

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Sabine Ganz
Mitarbeiterin
+49 (8191) 129-1346+49 (8191) 129-5346117E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Anja Hörig
Mitarbeiterin
+49 (8191) 129-1345+49 (8191) 129-5345114E-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Frank Schumacher
Mitarbeiter
+49 (8191) 129-1340+49 (8191) 129-5340117E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Formulare

Sonstiges

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.