Formulare/ Merkblätter

AUFFamilienhebammen

Familienhebammen und andere Fachkräfte der Frühen Hilfen

Seit November 2013 sind bei KoKi in Landsberg am Lech Familienhebammen und Familien- Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen (Fachkräfte der Frühen Hilfen), im Einsatz. Durch die neue Lebenssituation mit Baby können viele Fragen auftauchen.

Wobei begleitet mich eine Fachkraft?
Die Fachkräfte unterstützen die Familien im häuslichen Umfeld, z. B. wenn Ihr Baby sehr viel schreit oder Einschlafprobleme hat. Sie beraten Sie als Eltern, helfen bei der Bewältigung des Alltags und unterstützen Sie, wenn Sie sich unsicher oder überfordert fühlen.
Sie versuchen gemeinsam mit Ihnen, die Bedürfnisse und Signale des Babys richtig zu deuten und fördern die Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Beziehung.
Sie helfen auch bei finanziellen Problemen und der Organisation des täglichen Miteinanders.

Wer besucht mich und wie oft?
Familienhebammen und Familien- Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen (FGKiKP) sind staatlich examinierte Hebammen oder Kinderkrankenschwestern mit einer Zusatzqualifikation, deren Tätigkeit die Gesunderhaltung von Mutter und Kind fördern soll.
In Landsberg sind aktuell mehrere Fachkräfte (Familienhebammen und   Kinderkrankenschwestern) tätig. Sie beziehen, wenn Sie wollen, die gesamte Familie mit ein.

Die Fachkraft kommt zu Ihnen nach Hause, in der Regel 1-2 Mal wöchentlich über mehrere Monate oder bis zum Ende des ersten Lebensjahres, maximal (in Ausnahmefällen) bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres eines Kindes.

Die erforderlichen Betreuungsstunden und der Zeitraum werden anfangs mit Ihnen festgelegt, in der Regel maximal 5 Stunden pro Woche. Die KoKi-Stelle definiert einzelfallbezogen mit den Eltern und der Fachkraft eine Zielvereinbarung, überprüft die Einhaltung und steuert so den Fallverlauf. Der Austausch zwischen KoKi und den Fachkräften findet regelmäßig statt.

Wie beantrage ich eine Familienhebamme oder Familien- Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin?
Rufen Sie einfach bei KoKi an oder schreiben Sie eine E-Mail und vereinbaren einen Termin mit uns.
Der Einsatz der Fachkräfte erfolgt über KoKi und ist für die Familien kostenlos, es wird jedoch eine verbindliche Zusammenarbeit vorausgesetzt. Die Anfragen können auch über Netzwerkpartner (Kinderarzt, Beratungsstellen, Klinik…) laufen.
Gerne können Sie sich auch anonym erkundigen.

Informationen vom Deutscher-Hebammen-Verband
https://www.hebammenverband.de/familie/hebammenhilfe/familienhebammen-fruehe-hilfen/

Anschrift Dienstgebäude

Landratsamt Landsberg am Lech - Amt für Jugend und Familie - Außenstelle 14
Hintere Salzgasse 8
86899 Landsberg am Lech
Telefon: 08191/ 129-1206
Fax: 08191/ 129-1011
E-Mail: KoKi@LRA-LL.Bayern.de
Internet: www.landratsamt-landsberg.de

Postanschrift

Landratsamt Landsberg am Lech, Von Kühlmann-Str. 15, 86899 Landsberg am Lech

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag: 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 18.00 Uhr
und bei Bedarf nach Vereinbarung mit dem/r jeweiligem/n Sachbearbeiter(in

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Angelika Kische-Genitheim
Mitarbeiterin
+49 (8191) 129-1258+49 (8191) 129-5258A14/111E-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Merkblatt