Termine

Vortrag: 24-Stunden-Pflege – rechtssicher und fair gestalten

Donnerstag,19.04.2018 von 18:00 bis 19:30 Uhr

im Sitzungssaal im 1. OG des Landratsamts Landsberg

"24-Stunden-Pflege" - Betreuung in häuslicher Gemeinschaft
Viele Menschen möchten auch bei zunehmendem Pflege- und Unterstützungsbedarf in der vertrauten Umgebung wohnen bleiben. Dies ist jedoch zum Teil mit großen Herausforderungen verbunden. Gerade wenn die Angebote zur ambulanten Versorgung nicht ausreichen, ziehen Betroffene und Angehörige oftmals auch eine sogenannte "24-Stunden-Pflege" in Betracht.

Schätzungen gehen davon aus, dass bis zu 300.000 osteuropäische Haushaltshilfen in Deutschland tätig sind und eine sogenannte "24-Stunden-Pflege" erbringen. Verlässliche Zahlen gibt es nicht, da die Beschäftigungsverhältnisse nicht immer über offizielle Wege laufen. Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten, ein rechtssicheres und - für beide Seiten - faires Beschäftigungsverhältnis zu gestalten.

Welche Kosten fallen an? Wie wird die Versorgung rechtssicher organisiert? Wie kann die Situation für beide Seiten fair gestaltet werden? Was zahlt die Pflegeversicherung? Gibt es möglicherweise Alternativen? Diese und weitere Fragen werden am 19.04.2018 von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in einem Vortrag im Sitzungssaal des Landratsamtes kompetent, neutral und objektiv beantwortet.

Referentin
Frau Matusch ist Juristin und ehemalige Mitarbeiterin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Sie beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit allen Fragen rund um die "24-Stunden-Pflege" und geht auch auf individuelle Fragestellungen ein.

Kontakt
Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie einen barrierefreien Zugang benötigen.
Herr Rais Parsi
Koordinationsstelle Seniorenpolitisches Gesamtkonzept
Telefon: 08191 / 129-1273
E-Mail: pajam.rais-parsi@lra-ll.bayern.de