Corona-News

Versorgungsarzt Dr. Markus Hüttl übernimmt neue Aufgabe im Jemen

Nachfolger wird Dr. med. Karsten Lohscheidt

Zwei Monate lang war Dr. Markus Hüttl in seiner Funktion als Versorgungsarzt für den Landkreis Landsberg am Lech im Einsatz. Seine Aufgabe war es die optimale medizinische Versorgung aller Bürgerinnen und Bürger in Zusammenarbeit mit den vorhandenen Strukturen im Rahmen der Corona-Pandemie sicherzustellen. 

Dr. Markus Hüttl ist bereits seit einigen Tagen im Jemen um dort ein internationales Team für die Vereinten Nationen und die Weltgesundheitsorganisation zu leiten. Ein Team, das Covid Kliniken baut und das dortige Gesundheitssystem auf die Pandemie vorbereitet. Unter seiner Leitung sind im Landkreis Landsberg am Lech u.a. im neuen Pandemiezentrum in Penzing, die Infektambulanz mit dem Infektmobil, die Teststrecke, die zahnärztliche Praxis, sowie verschiedene Isolierstationen entstanden. Auch das „APEK“ Team (Altenpflege-Epidemie-Kontroll-Team), das insbesondere alle Pflegeheime im Landkreis im Umgang mit Covid-19 trainiert und sensibilisiert, ist eine Initiative von Dr. Markus Hüttl.    

„Es war von Anfang an klar, dass Dr. Hüttl für uns nur so lange zur Verfügung steht, bis er einen neuen, einen internationalen Auftrag erhält, und nun war es soweit. Ich bedanke mich sehr herzlich für sein überaus großes Engagement und wünsche ihm für seine schwierigen Aufgaben im Jemen viel Erfolg“, so Landrat Thomas Eichinger.   

„Die Arbeit des Versorgungsarztes ist in Landsberg noch nicht beendet, aber ein großes Stück des Weges ist erreicht. Landsberg nimmt in Bayern und vielleicht sogar in Deutschland bezüglich präventiver Strukturen, bezüglich des Pandemiesystems und bezüglich der Einzigartigkeit der geschaffenen Einrichtungen eine Sonderstellung ein. Das ist vor allem dem engagierten Einsatz von Landrat Eichinger, dem gesamten Landratsamt Landsberg und auch vielen anderen Beteiligten zu verdanken. Ich habe viel auf internationalen Bühnen in Katastrophenkontexten gearbeitet, und war gerade deswegen sehr beeindruckt, wie ein „kleiner“ Landkreis solch große Energie mobilisieren konnte und sich dadurch auf eine vielleicht zurückkehrende Pandemie besser vorbereiten konnte, als viele Kommunen, auch im internationalen Vergleich“ erklärte Dr. Markus Hüttl zum Abschied, der sich nun zwar auf die neue Herausforderung im Jemen freut, aber sein inzwischen so eingespieltes „Landsberger Team“ auch mit einem weinenden Auge verlässt. 

Nachfolger Dr. med. Karsten Lohscheidt

Der Versorgungsarzt ist ein wichtiger Baustein im Katastrophenschutzkonzept (Pandemie) der Bayerischen Staatsregierung. Der Landkreis Landsberg hat - auf Vorschlag von Dr. Hüttl - nun mit Dr. med. Karsten Lohscheidt schnell einen kompetenten Nachfolger gefunden. Dr. Lohscheidt ist niedergelassener Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin und Chirotherapie in Landsberg.   

Fotos Landratsamt: Landrat Thomas Eichinger (links) mit Dr. med. Karsten Lohscheidt  

 

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben