Pressemitteilungen

Neue Kreisjagdberater und neue Mitglieder im Jagdbeirat

Ehrenamtlich arbeitendes Gremium für fünf Jahre bestellt

Bei der konstituierenden Sitzung des Jagdbeirates des Landkreises Landsberg am Lech wurden kürzlich die Jagdbeiratsmitglieder für die nächsten fünf Jahre neu bestellt. Neu sind auch die beiden Kreisjagdberater Andreas Schützeberg und Dr. Dieter Hiller.

Die Jagdbehörde im Landratsamt wird bei der Erfüllung ihrer Aufgaben vom Jagdbeirat und den Jagdberatern unterstützt. Der Jagdbeirat ist ein unabhängiges Gremium, bestehend aus ehrenamtlichen Vertretern der Jäger, der Landwirtschaft, der Jagdgenossenschaften und des Naturschutzes. Der Jagdbeirat muss vor maßgebenden Entscheidungen gehört werden.

Die Mitwirkung des Jagdbeirats in Angelegenheiten grundsätzlicher Bedeutung und bei wichtigen Einzelfragen soll dazu beitragen, dass ein Ausgleich zwischen widerstreitenden Interessen der beteiligten Gruppierungen erzielt wird.

Foto Landratsamt - von links:

Anja Hörig (Untere Jagdbehörde Landratsamt Landsberg), Erwin Schmid (stellvertretendes Mitglied Natur- und Waldschutz), Landrat Thomas Eichinger, Andreas Schützeberg (neuer Kreisjagdberater); Martin Mall, (Vertreter der Forstwirtschaft), Robert Behl (stellvertretendes Mitglied - Vertreter der Jagdgenossenschaften), Paul Zahn (neuer stellvertretender Kreisjagdberater), Franz Gruber (Vertreter der Jagdgenossenschaften), Manfred Gläserke (Vertreter der Landwirtschaft), Michael Kratzeisen (stellvertretendes Mitglied Jagd), Günter Biermayer (Leiter Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Fürstenfeldbruck), ; Georg Duschl (Vertreter Jagd), Michael Siller (stellvertretendes Mitglied Forstwirtschaft), Dr. Dieter Hiller (neuer Kreisjagdberater)