Corona-News

Inzidenzwert 50 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten

Ab Dienstag neue Regeln – Kontaktbeschränkungen, Veranstaltungen, Maskenpflicht an Schulen

Im Landkreis Landsberg am Lech wurde der Wert der 7-Tage-Inzidenz in Höhe von 50, heute, am 29.08.2021 an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten. Das Landratsamt Landsberg am Lech hat dies amtlich festgestellt und bekannt gemacht (Amtsblatt 58/2021). 

Damit gelten ab Dienstag, den 31.08.2021, 00.00 Uhr, folgende Regelungen:

Allgemeine Kontaktbeschränkung

Der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen Raum, in privat genutzten Räumen und auf privat genutzten Grundstücken ist nur mit den Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen zweier weiterer Hausstände gestattet, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt zehn Personen nicht überschritten wird. Die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht. Vollständig geimpfte oder genesene Personen werden bei der Gesamtzahl nicht mitberechnet. Die Beschränkung auf die Höchstzahl von 10 Personen gilt nicht:

  • für eine private Zusammenkunft ohne besonderen Anlass an der ausschließlich geimpfte oder   genesene Personen teilnehmen,
  • für berufliche und dienstliche Tätigkeiten bei denen ein Zusammenwirken mehrerer Personen   zwingend erforderlich ist.


Öffentliche und private Veranstaltungen

Öffentliche Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an klar begrenzten Personenkreis sind mit bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 50 Personen unter freiem Himmel jeweils einschließlich geimpfter oder genesener Personen zulässig. Nicht vollständig geimpfte oder nicht genesene Teilnehmer müssen über einen Testnachweis verfügen.

Private Veranstaltungen aus besonderem Anlass und mit einem von Anfang an begrenzten und geladenen Personenkreis wie Geburtstags-, Hochzeits- oder Tauffeiern und Vereinssitzungen sind mit bis zu 25 Personen in geschlossenen Räumen und bis zu 50 Personen unter freiem Himmel jeweils zuzüglich geimpfter oder genesener Personen zulässig.

Hinweis: für öffentlich zugängliche Gottesdienste, Hochzeiten oder Taufen in Kirchen, Synagogen und Moscheen sowie die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften gilt die Personenbeschränkung sowie die Testpflicht für nicht Geimpfte bzw. nicht Genesene nicht.

Schulen – Maskenpflicht für alle Jahrgangsstufen

Die Ausnahme von der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte an Grundschulen und der Grundschulstufe der Förderschulen nach Einnahme des Sitz- oder Arbeitsplatzes entfällt. Demnach besteht auch am Sitz- und Arbeitsplatz für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte gleich welcher Jahrgangsstufe und Schulart grundsätzlich Maskenpflicht.  
 

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.