Pressemitteilungen

"Frisst er noch Strom, oder spart er schon" - Förderprogramm Klimabonus

Landratsamt zahlt 50 Euro Anschaffungsprämie

"Frisst er noch Strom oder spart er schon?" - Kühlschränke, Waschmaschinen, Kühlgefrierkombinationen, die älter ist als zehn Jahre können sich schnell im Haushalt als Stromfresser entpuppen. Ein schneller Test mit dem Strommessgerät liefert den Beweis.

Strommessgeräte kann man übrigens kostenlos in der Stadtbibliothek Landsberg ausleihen. Infos hierzu unter: der Tel. Nr.: 08191-128565 oder www.stadtbibliothek-landsberg.de

Auch wenn die alten Geräte noch die Treue halten und zuverlässig funktionieren, lohnt sich ein Austausch durch ein Gerät der Klasse A+++ schon allein aus Umweltgründen. Das Ökoinstitut in Berlin hat ausgerechnet, dass der Energieverbrauch der benötigt wird um beispielsweise einen neuen energieeffizienten Kühlschrank herzustellen sich innerhalb von 0,7 bis 2,5 Jahre allein durch Einsparungen beim Stromverbrauch im Betrieb, amortisiert.

Gut für die Umwelt und schont den Geldbeutel

Daher raten die Experten beim Kauf in die höheren Effizienzklassen zu investieren. Das ist gut für unsere Umwelt und schont auch Ihren Geldbeutel, denn trotz der höheren Investition beim Kauf des Gerätes, kompensieren sich die Anschaffungskosten rasch.

Landkreis zahlt 50 Euro Klimabonus

Für Sparfüchse, die auf den Austausch ihres alten Gerätes setzen, hält der Landkreis Landsberg am Lech zudem eine Anschaffungsprämie in Höhe von 50 € als "Klimabonus" bereit. Alles was man dazu machen muss, ist beim Klimaschutzmanagement im Landratsamt Landsberg am Lech einen Antrag zu stellen.

Sobald die Bewilligung vorliegt, schaffen Sie Ihr neues umweltfreundliches A+++ Gerät an und sagen dem alten Stromfresser fachgerecht Lebewohl.

Alle Informationen zur Aktion "Klimabonus" hier auf unserer Homepage

Um einen Überblick über die große Auswahl an energieeffizienten Haushaltsgeräte auf dem Markt zu bekommen, kann man auf dieser Webseite auch die Broschüre "Besonders sparsame Haushaltsgeräte 2017/2018" abrufen oder die Fachstelle Klimaschutz im Landratsamt kontaktieren.

Weitere Informationen zum Thema Energieeffizienz gibt es auf der Webseite der Deutschen Energieagentur dena: https://stromeffizienz.de

Klimaschutzbeauftragte: Andrea Ruprecht, Tel. 08191 - 129-1503 oder E-Mail: andrea.ruprecht@lra-ll.bayern.de