Pressemitteilungen

Familienpakt Bayern im Landkreis Landsberg am Lech

Foto: Bayerns Arbeitsministerin Kerstin Schreyer (rechts) wirbt für die Vereinbarkeit von Famlie und Beruf, hier mit Chantal Jonscher Airbus Defence und Space GmbH

Informationsveranstaltung am 20. Februar im Landratsamt

Bereits über 650 Unternehmen in Bayern sind dem Familienpakt beigetreten und engagieren sich für eine verbesserte Vereinbarung von Familie und Beruf. Die Mitgliedschaft ist kostenfrei. Auch Unternehmen im Landkreis machen mit.

Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels wird eine familienfreundliche Personalpolitik zunehmend zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Familienbewusste Maßnahmen steigern die Motivation, führen zu verringerten Fehl- und Krankheitszeiten und steigern die Arbeitgeberattraktivität aus der Sicht von potentiellen Bewerbern.

Der Familienpakt Bayern verfolgt das Ziel, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern kontinuierlich weiter zu verbessern. Die gemeinsame Initiative der Bayerischen Staatsregierung und der Wirtschaft bietet Unternehmen und Betrieben Informationen und praktische Unterstützung bei der Umsetzung vereinbarkeitsfördernder Maßnahmen.

Auch Mitarbeiter können ihren Arbeitgeber vorschlagen

Mit der Teilnahme am Familienpakt können Unternehmen nach innen und nach außen zeigen, dass auch sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf voranbringen wollen. Die Registrierung ist kostenfrei und erfolgt online.

Dabei haben auch Mitarbeiter die Möglichkeit ihren familienfreundlichen Arbeitgeber vorzuschlagen: https://www.familienpakt-bayern.de/ich-schlage-meinen-arbeitgeber-vor.html

Landrat unterstützt Familienpakt

 "Ich habe bereits viele familienfreundliche Unternehmen in unserem Landkreis kennengelernt, die sehr auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter eingehen - von flexiblen Arbeitszeitmodellen bis hin zur Kinderbetreuung" zeigt sich Landrat Thomas Eichinger erfreut und wirbt für eine Teilnahme am Familienpakt. Auch das Landratsamt als großer örtlicher Arbeitgeber tritt dem Familienpakt bei.

Am 20. Februar ist eine Informationsveranstaltung im Landratsamt geplant, bei der unter anderem auch die Neumitglieder aus dem Landkreis mit einer Urkunde ausgezeichnet werden. Unter www.familienpakt-bayern.de können sich Unternehmen registrieren und zur Veranstaltung anmelden.

Weitere Informationen erhalten interessierte Unternehmen auch beim Wirtschaftsförderer des Landkreises, Bernhard Lachner. Tel.: 08191 / 129 - 1509 oder Email: Bernhard.Lachner@LRA-LL.Bayern.de

Foto: Bayerns Arbeitsministerin Kerstin Schreyer (rechts) wirbt für die Vereinbarkeit von Famlie und Beruf, hier mit Chantal Jonscher Airbus Defence und Space GmbH

Bild: Airbus Defence und Space Gmbh