Erfolgreiches „STADTRADELN 2022“ im Landkreis Landsberg am Lech

Gemeinsam einen neuen Rekord aufgestellt

Der diesjährige „STADTRADELN“ - Aktionszeitraum ist beendet und auch die Nachmeldefrist ist nun vorbei - vom 26.06.2022 bis einschließlich 16.07.2022 waren wieder alle Fahrradinteressierten im Landkreis aufgerufen, so viele Kilometer wie möglich auf dem Rad zurückzulegen. Egal ob beruflich oder privat - Hauptsache CO2-frei auf dem Fahrrad unterwegs sein - war das Motto in den drei Wochen.

Gemeinsam einen neuen Rekord erradelt

Insgesamt 162 Teams wurden während des STADTRADELN-Zeitraums gegründet, um sich zum Radeln zu motivieren, gemeinsame Touren zu machen und durch den Verzicht aufs Auto aktiv das Klima zu schützen. Mit insgesamt 753.330 geradelten Kilometern wurde der „STADTRADELN“-Kilometerrekord aus dem Jahr 2020 deutlich übertroffen. Umgerechnet in CO2 entspricht dies einer Vermeidung von 116 Tonnen, die von insgesamt 3.262 Radlerinnen und Radlern erreicht wurde.

Spendenaktion mit dem EDEKA Logistikzentrum Landsberg

Auch in diesem Jahr wurde der STADTRADELN-Zeitraum im Landkreis Landsberg von einer Spendenaktion begleitet. Die Radelnden haben wieder alles darangesetzt, den maximalen Spendenbetrag von € 5.000 zu erreichen. Über die EDEKA-Spende freuen darf sich wieder eine soziale Initiative im Landkreis Landsberg am Lech: 2022 fiel die Wahl auf die Lebenshilfe Landsberg, die mit dem Spendenbetrag E-Bikes für die klimaschonende Mobilität der Mitarbeiter zwischen den verschiedenen Einrichtungen der Lebenshilfe anschaffen wird.

STADTRADELN-Stars mit gutem Beispiel voran

Durch die Sonderkategorie „STADTRADELN-Stars“ soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Erweiterung des „STADTRADELN“ aufgezeigt werden. Die STADTRADELN-Stars verzichten während des dreiwöchigen Aktionszeitraums vollkommen auf das Auto, auch die Mitfahrt in einem Auto ist ihnen untersagt. In diesem Jahr hatte der Landkreis Landsberg am Lech vier STADTRADELN-Stars am Start, die sich dieser Herausforderung gestellt haben: Ruth Riedle (2. Korrektorin der JWR Landsberg), Jörg Riedle (1. Vorsitzender DAV Landsberg), Robert Sedlmayr (Bürgermeister der Gemeinde Geltendorf) und Dario Bährle (Abteilungsleiter im EDEKA Logistikzentrum Landsberg). Ihre Erfahrungen und Berichte sind im STADTRADELN-Blog nachzulesen.

Unter www.stadtradeln.de/landkreis-landsberg finden Sie die diesjährigen STADTRADELN-Ergebnisse. Die Gewinner der verschiedenen Prämierungskategorien werden von der Fachstelle Klimaschutz der Kreisverwaltung Landsberg informiert.

Foto: Leitenstorfer Landratsamt: von links: Klimaschutzmanagerin Andrea Ruprecht, ADFC-Vorsitzender Martin Baumeister, STADTRADELN-Stars Konrektorin JWR Ruth Riedle und DAV-Vorsitzender Jörg Riedle

 

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google Maps laden

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.