Pressemitteilungen

Dialogveranstaltung

Sigrid Kröger, Pädadogische Qualitätsbegleitung in Kitas in Bayern (PQB) und Susann Schmid-Engelmann, Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte
Quelle: Matthias Schwert/grafic recorder

Erfolgreiche Elternkommunikation

Eltern sind prägend, sie haben maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung ihres Kindes. Für Kita und Schule sind sie essentielle Partner in der Erziehungs- und Bildungspartnerschaft. Und wenn Eltern samt Kindern aus dem Ausland zuwandern? Wenn sie keine eigenen Erfahrungswerte mit der deutschen bzw. bayerischen Bildungslandschaft haben? Wenn Verständigung mit Erzieherin oder Klassenlehrer in deutscher Sprache selbst eine Herausforderung darstellt? Gerade dann erfordert die Zusammenarbeit mit Eltern mehr Zeit und andere Wege der Kommunikation.

Bei der Dialogveranstaltung „Guter Kontakt zu neuzugewanderten Eltern – Elternkommunikation in Kita und Schule“ der Pädagogischen Qualitätsbegleitung in Bayern, Sigrid Kröger, und Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte des Landkreises Landsberg am Lech, Susann Schmid-Engelmann war dies Thema.

In Kooperation gestalteten sie am 14. November 2019 bereits die zweite gemeinsame praxisorientierte Fachveranstaltung im Landratsamt für Pädagogen aus Kitas und Schule, Migrationsberatung und Elternbildung und auch Eltern selbst.

Inhaltlicher Auftakt war ein mitreißender Kurzvortrag von Hamdiye Cakmak zum Projekt „Die Stadtteilmütter“ des Deutschen Kinderschutzbundes Augsburg e.V. Dort wird bereits seit über 15 Jahren über ein Netz von Eltern, die mehrsprachig sind und eigenen Migrationshintergrund haben, sehr erfolgreiche Elternarbeit und -bildung gelebt. Anschließend stellte Alexandra Brown vom SOS-Familienzentrum MiniMax in Landsberg das Programm ELTERNTALK vor. Dort treffen sich Eltern im privaten Rahmen zum Erfahrungsaustausch z.B. über Erziehungsfragen. In beiden Projekten engagieren sich Eltern mit eigener Migrationsgeschichte und Mehrsprachigkeit und fungieren als Vorbilder, Multiplikatoren und Informationsmittler für neuzugewanderte Eltern. In den anschließenden Werkstattgesprächen konnte intensiver nachgefragt werden.

Weitere Beispiele aus Landsberg sind Elterncafés in Kindergarten und Grundschule, z.B. in Utting, das Café International an der Katharinengrundschule in Landsberg oder eine Willkommensbox. Zum Abschluss der Dialogveranstaltung gab es in großer Runde ein lebendiges Schlussgespräch.

Weitere Informationen und Kontakt:

Sigrid Kröger, Pädadogische Qualitätsbegleitung in Kitas in Bayern (PQB) 
Tel: 08191 129 1211

Susann Schmid-Engelmann, Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte
Tel: 08191 129 1252

www.landkreis-landsberg.de/bildung-integration