Pressemitteilungen

Baustelle am Landratsamt Landsberg am Lech

Mit dem neuen Aufzug ist bald ein barrierefreier Zugang zum Sitzungssaal und zum Foyer möglich

Am Landratsamt Landsberg am Lech laufen die Bauarbeiten für den neuen Aufzug auf Hochtouren. Ab Mitte September wird es dann möglich sein über den neuen Aufzug (Eingang bei der Zulassungsstelle) den Sitzungssaal und das Foyer der Kreisbehörde barrierefrei zu erreichen. Die Kosten betragen ca. 100.000 Euro.

Bisher gab es zwei Möglichkeiten, den Sitzungssaal und das Foyer im Landratsamt (1. Stock) "barrierefrei" zu erreichen: 

  • Über den Haupteingang, mit dem Aufzug in den 1. Stock
  • Über den Hintereingang, mit dem Aufzug in den 1. Stock

Klare Nachteile waren, dass bei Veranstaltungen, Ausstellungen u.a. - vorallem außerhalb der Geschäftszeiten - die beiden Eingänge geschlossen sind. Personen, die den Aufzug benötigen, sind darauf angewiesen, dass jemand die Türe öffnet. Trotz Aufzug sind die Zugänge nicht wirklich barrierefrei, da sich die Brandschutztüren vom Aufzug zum Sitzungssaal nur sehr schwer öffnen lassen. Es ist auch für mobilitätseingeschränkte Personen (z.B. Senioren) schwer, den Sitzungssaal über die Treppe zu erreichen.