Pressemitteilungen

„Auf den Spuren von Specht und Co.“

Buntspecht
Grünspecht

Wanderung durch den Lechpark am 26. April

Grundsätzlich kann jede und jeder etwas für den Artenschutz tun. Das Landratsamt Landsberg am Lech will mit dem Projekt “NaturVielfaltLandsberg“ dazu beitragen, mehr Einblick in die Natur und ein besseres Verständnis für die ökologischen Zusammenhänge zu bekommen. Jedes Jahr stellt der Landkreis eine Artengruppe und deren Funktionen im Naturhaushalt genauer vor.

2019 ist den heimischen Spechtarten gewidmet. „Leider ist bei vielen Arten seit Jahren ein Rückgang der Populationen zu verzeichnen. Deshalb möchten wir für diese besonderen Vögel begeistern. Begleiten Sie uns ins Jahr der Spechte und beobachten Sie die Vögel in freier Natur auf unserer ersten Exkursion“, so Susann-Kathrin Huttenloher, vom Team Naturschutz im Landratsamt.

Die erste, von insgesamt drei geplanten Exkursionen im „Jahr der Spechte“ findet am Freitag, den 26. April 2019 von 17:00 bis ca. 19:00 Uhr statt - Treffpunkt ist an der Info-Tafel am südlichen Ende vom Klösterl-Parkplatz (Lageplan).

 „Auf den Spuren von Specht und Co.“

eine Wanderung durch den Lechpark mit Revierförster Ulrich Teufel und dem Ornithologen Josef Willy.

Bitte beachten: Auf diesem Parkplatz kann nicht geparkt werden. Bitte nutzen Sie die öffentlichen Parkplätze in den Tiefgaragen und im Stadtgebiet von Landsberg. Um festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung wird gebeten!

Anfahrt/Plan

 Anmeldung und weitere Auskünfte:

Weitere Aktionen und laufend aktualisierte Informationen auf der Homepage: www.naturvielfaltlandsberg.de  

Fotos: Wolfgang Trimmel