Pressemitteilungen

Amerikanische Faulbrut erfolgreich bekämpft

Schutzmaßnahmen werden wieder aufgehoben

Die im Sommer 2019 im Landkreis Landsberg ausgebrochene Amerikanische Faulbrut der Bienen ist erloschen. Nachdem nun die Sanierung der Völker abgeschlossen ist und die erforderlichen Nachuntersuchungen keine weiteren Sporennachweise mehr erbrachten, können die durch das Landratsamt Landsberg angeordneten Schutzmaßnahmen am Lech wieder aufgehoben werden.

Zwei weitere Sperrgebiete in Unterdießen und Beuern konnten nach Abschluss der Untersuchungen bereits vor einigen Wochen aufgehoben werden. Für die Imkerinnen und Imker bedeutet dies, dass ab sofort wieder ein uneingeschränktes Verbringen von Bienenvölkern möglich ist.

Seit Juli letzten Jahres wurden durch das Veterinäramt in enger Zusammenarbeit mit dem Bienenseuchenwart des Landkreises sowie der Fachberatung für Imkerei des Bezirks Oberbayern mehr als 1000 Bienenvölker untersucht und beprobt.

 

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben