Pressemitteilungen

Drei neue Biberberater für den Landkreis Landsberg am Lech

Foto Landratsamt von links: Stefan Löw-Dick, Landrat Thomas Eichinger, Claudia Lutz (Teamleitung Naturschutz) , Reinhard Grätz, Dr. Detlef May.

Fachleute vor Ort beraten bei Konflikten

Landrat Thomas Eichinger hat kürzlich drei Biberberater für den Landkreis Landsberg am Lech ernannt und die Ernennungsurkunden übergeben. Die drei ehrenamtlich tätigen Biberberater Dr. Detlef May, Stefan Löw-Dick und Reinhard Grätz haben in den vergangenen Monaten erfolgreich die Ausbildung zum Biberberater an der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege (ANL) absolviert.

Stefan Löw-Dick hat außerdem die Ausbildung zum Naturschutzwächter bestanden und wurde auch für dieses Ehrenamt bestellt. Zusammen mit Helmut Killian aus Kaufering sind nun vier ausgebildete Biberberater im Landkreis tätig. Sie sind die Fachleute vor Ort, die beratend tätig werden, um die naturgemäß auftretenden Konflikte zwischen der Lebensweise des Bibers und der Bevölkerung, auf land- und forstwirtschaftlichen Flächen sowie in der Fischereiwirtschaft zu lösen. Die Biberberater stehen den Unteren Naturschutzbehörden hilfreich zur Seite, klären auf, beraten und schlagen präventive Maßnahmen vor.

Sollte dies nicht ausreichen, trifft die untere Naturschutzbehörde gegebenenfalls die erforderlichen weitergehenden Entscheidungen.

Bei Fragen, die Biber betreffen, kann man sich an die untere Naturschutzbehörde im Landratsamt Landsberg am Lech wenden - Tel. 08191 / 129 -1473.

Foto Landratsamt von links: Stefan Löw-Dick, Landrat Thomas Eichinger, Claudia Lutz (Teamleitung Naturschutz) , Reinhard Grätz, Dr. Detlef May.